Dieselpreis auf Rekordhoch in Deutschland

08.11.2021

Dieselpreise sind auf einem Höchststand in DeutschlandDieselpreis seit 2012 auf dem Höchststand

Diesel ist an Tankstellen in Deutschland so teuer wie noch nie. Die Spritpreise steigen seit Monaten. Ein Liter Diesel kostete im Oktober durchschnittlich bereits 1,56 € in Deutschland. Treiber ist vor allem der nach dem Corona-Einbruch des vergangenen Jahres gestiegene Ölpreis.

Dieselklau wird schnell zu einem beträchtlichen KostenfaktorDieselklau – Ein wachsendes Problem

Mit den steigenden Dieselpreisen legt auch die Zahl der Dieseldiebstähle drastisch zu.

Die am häufigsten von Dieselklau betroffenen Unternehmen sind in der Transportbranche, wie z.B. Speditionen, im Baugewerbe und in der Landwirtschaft tätig. Oft wird nicht nur der Diesel gestohlen, sondern auch die Fahrzeuge beschädigt.

Diesel ist ein wichtiger wirtschaftlicher Bestandteil für viele Unternehmen und Dieselklau wird schnell zu einem beträchtlichen Kostenfaktor. Die Täter reichen von Kleinkriminellen über organisierte Banden bis hin zu den Mitarbeitern des Betriebes. Häufig werden Fahrzeuge und Maschinen mangels Alternativen nachts auf unbewachten Geländen oder Parkplätzen abgestellt, was Diebe gern ausnutzen.

Hoher Kostenfaktor für betroffene Unternehmen

Bei Tankkapazitäten von 150 Liter bis hin zu 1000 Liter bei Sattelzügen kommen schnell Kosten von 200-1500€ bei einem Diebstahl zusammen! Hinzu kommen noch eventuelle Schäden am Fahrzeug und organisatorische Probleme und Aufwand mit Polizei und Versicherung.

Auf dem durch Dieseldiebstahl entstandenen Schaden bleiben die Unternehmen in der Regel sitzen. Dieseldiebstahl ist grundsätzlich nicht mitversichert, die Versicherung greift nur bei Diebstahl des kompletten Fahrzeugs oder fest eingebauter Teile.

Effektiver Schutz vor Dieselklau mit der Tankfüllstandsüberwachung der TSI

Schützen Sie Ihre Tankfüllung mit der TSI Tankfüllstands-Kontrolle

Tankfüllstands-Kontrolle

Mit der Tankfüllstands-Kontrolle im TSI Fleetmanager werden Sie sofort alarmiert, wenn der Füllstand des Tankes unnormal schnell absinkt.

Ultraschall-Flüssigkeitssensor wird zerstörungsfrei einfach außen unter dem Tank angeklebt.Die Grundlage bildet ein Ultraschall-Flüssigkeitssensor. Dieser wird, im Gegensatz zu herkömmlichen Füllstandsanzeigern, nicht in den Tank eingebracht, sondern zerstörungsfrei einfach außen unter dem Tank angeklebt. So entfällt das Anbohren des Tanks und eventuelle Schäden durch ein Leck. Außerdem erfolgt so eine kontinuierliche Messung des Füllstandes komplett unabhängig vom Motor und auch bei z.B. abgestellten/ausgeschaltetem Fahrzeug.

Geben Sie Dieben keine Chance 

Die Alarmmeldungen werden vom TSI - Fleetmanagement-System sofort z.B. per SMS oder E-Mail an entsprechende Empfänger bzw. Sicherheits- und Notrufleitzentralen versandt. So ist sofortiges und rechtzeitiges Eingreifen möglich.

Die Tank-Füllstandsüberwachung ist nur eine der vielen flexiblen und vielseitig einsetzbaren Überwachungs- und Alarmierungsfunktion des TSI Fleetmanagers. Auch das Monitoring des gesamten Fuhrparks inklusive Diebstahlschutz für Fahrzeuge und Ladung, Temperaturüberwachung bei Kühltransporten oder das Melden beim Verlassen von Gebieten oder Eintreffen an Zielorten gehören dazu und können individuell für Ihre Aufgaben gestaltet werden.

Mit TSI reagieren Sie, bevor Schaden entsteht!

Aktuelles zum Thema

15 Jahre TSI Telematic Services GmbH

Die TSI Telematic Services GmbH feiert im Oktober das 15-jährige Bestehen!

Im Oktober feiert die TSI Telematic ihr 15 jähriges Bestehen. Es waren ereignisreiche Jahre, in denen die TSI zu einen erfolgreichen Telematik-Unternehmen gewachsen ist.

11.10.2021